Hardturm Neubau

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
kummerbube
Beiträge: 3500
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Knauss City
Kontaktdaten:

Re: Hardturm Neubau

#1761 Beitrag von kummerbube »

Anna Huna hat geschrieben: 28.09.20 @ 11:27 Niederhasli hat in dieser Stadt etwa so viel zu melden, wie Demokraten bei Jenny.
Oder wie Wario bei Chrigel. :idea:
Charlie Bronson hat geschrieben: 29.10.20 @ 11:12 Infrage stellen kommt niemals gut bei den letzten Zeugen Niederhaslis.

Benutzeravatar
Rintintin_14
Beiträge: 938
Registriert: 29.11.10 @ 18:55

Re: Hardturm Neubau

#1762 Beitrag von Rintintin_14 »

Coltorti-nachfolger hat geschrieben: 28.09.20 @ 11:24
Rintintin_14 hat geschrieben: 28.09.20 @ 11:01
Score hat geschrieben: 28.09.20 @ 10:57

Gute Analyse. Und wie schon damals bei Forte, hoffe ich er hält noch länger an seinem Trainer fest. Go Cillo, Konstanz ist hier das Zauberwort! :-)

Zum Hardturm, es ist absolut super gelaufen für uns. Dass das Resultat nochmals klarer ausfiel ist das beste was passieren konnte. Es ist kein leichter Trend zu erkennen, welcher die Gegner stützen würde. Im Gegenteil, es wurde nochmals deutlicher für das Stadion gestimmt und es ist auch als direkte Antwort an die Gegner zu verstehen dass das gequängele nicht gutiert wird.

Trotzdem, die Einsprachen werden kommen. Da gibt es keine Zweifel, und anhand des Datums wann diese eingereicht werden kann man schnell die Absicht erkennen (ist es wiedder auf den allerletzten Tag wie beim Pentagon, dann gehts nur um Verzögerung). Es wird noch einige Zeit vergehen bis diese alle abgehandelt sind.

Für uns als Fans kommt nun aber auch eine wichtige Zeit. Der Weg geht weiter, zurück in Richtung Heimat. Sorgen wir dafür dass allen klar ist das es unsere Heimat ist. Wir werden den FCZ als ewigen Gast dulden, wie sie uns in ihrem Stadion dulden, aber für uns heisst es zurück nach Hause!

Dabei noch eine Frage. Ist das mit den zwei Rängen wirklich Geschichte? Kann es noch Änderungen geben diesbezüglich? Was war nochmals der Grund warum man das gewechselt hat? Wer war da Federführend und was war der Hintergrund? Sehr schade wenn sich hier nichts mehr machen liesse...
Auch andere bauliche Massnahmen sollte man nochmals hinterfragen. Dieser Tunnel unter dem Stadion für die Gästefans bei den FCZ Heimspielen, nur damit die FCZ Fans in unserem Stadion auf der Südlichen Seite sein können ist doch blödsinn. Viel zu viel Aufwand nur wegen diesem Anliegen.
Absolut bei Dir. Dem FCZ sollte man in der Tat nicht zu sehr entgegenkommen. Bis auf AC hat sich da keine Sau ins Zeug gelegt (ausser beim linken Flügel). Die SK hat sich null komma gar nicht eingesetzt für den Stadionbau. Im Gegenteil haben die offenbar noch beim Referendum mitgeholfen. Ne, die haben jegliche Partizipation verwirkt.
Niemand beim linken Flügel war aus der SK und wurden mehrmals Jungpolitiker beim flyern bedroht..
Weiss nur dass ich mit einem FCZler fuer den linken Flügel flyern gegangen bin.

Zum Einfluss von uns in der Stadt: wir haben against all odds grad die 2. Abstimmung ohne parteiliche Unterstützung - im Gegenteil - gewonnen. Wir haben diese Abstimmungen gewonnen, dank unserem Einsatz. GC Fans haben sehr wohl Einfluss in ZH.

Benutzeravatar
1angryman
Beiträge: 121
Registriert: 20.02.17 @ 15:53

Re: Hardturm Neubau

#1763 Beitrag von 1angryman »

Rintintin_14 hat geschrieben: 28.09.20 @ 12:20
Coltorti-nachfolger hat geschrieben: 28.09.20 @ 11:24
Rintintin_14 hat geschrieben: 28.09.20 @ 11:01
Absolut bei Dir. Dem FCZ sollte man in der Tat nicht zu sehr entgegenkommen. Bis auf AC hat sich da keine Sau ins Zeug gelegt (ausser beim linken Flügel). Die SK hat sich null komma gar nicht eingesetzt für den Stadionbau. Im Gegenteil haben die offenbar noch beim Referendum mitgeholfen. Ne, die haben jegliche Partizipation verwirkt.
Niemand beim linken Flügel war aus der SK und wurden mehrmals Jungpolitiker beim flyern bedroht..
Weiss nur dass ich mit einem FCZler fuer den linken Flügel flyern gegangen bin.

Zum Einfluss von uns in der Stadt: wir haben against all odds grad die 2. Abstimmung ohne parteiliche Unterstützung - im Gegenteil - gewonnen. Wir haben diese Abstimmungen gewonnen, dank unserem Einsatz. GC Fans haben sehr wohl Einfluss in ZH.
Absolut. Und die SK, oder Teile von ihr, politisiert an ihrer Basis vorbei. Die FCZler aus meinem Umfeld waren jedenfalls klar für das Stadion. Die wissen ja alle ganz genau, wie unglaublich Kacke der Letzi ist. Nur können sie das nicht so laut sagen - ist ja ihre Heimat.

Coltorti-nachfolger
Beiträge: 345
Registriert: 22.01.07 @ 20:15

Re: Hardturm Neubau

#1764 Beitrag von Coltorti-nachfolger »

Rintintin_14 hat geschrieben: 28.09.20 @ 12:20
Coltorti-nachfolger hat geschrieben: 28.09.20 @ 11:24
Rintintin_14 hat geschrieben: 28.09.20 @ 11:01
Absolut bei Dir. Dem FCZ sollte man in der Tat nicht zu sehr entgegenkommen. Bis auf AC hat sich da keine Sau ins Zeug gelegt (ausser beim linken Flügel). Die SK hat sich null komma gar nicht eingesetzt für den Stadionbau. Im Gegenteil haben die offenbar noch beim Referendum mitgeholfen. Ne, die haben jegliche Partizipation verwirkt.
Niemand beim linken Flügel war aus der SK und wurden mehrmals Jungpolitiker beim flyern bedroht..
Weiss nur dass ich mit einem FCZler fuer den linken Flügel flyern gegangen bin.

Zum Einfluss von uns in der Stadt: wir haben against all odds grad die 2. Abstimmung ohne parteiliche Unterstützung - im Gegenteil - gewonnen. Wir haben diese Abstimmungen gewonnen, dank unserem Einsatz. GC Fans haben sehr wohl Einfluss in ZH.
Wird definitiv niemand aus dem organisierten Teil der SK gewesen sein.
D.A.G. hat geschrieben:also dich nehmen wir wohl besser nicht mit zum elvis hitler konzi

Benutzeravatar
Lombardo
Beiträge: 473
Registriert: 02.08.15 @ 11:02

Re: Hardturm Neubau

#1765 Beitrag von Lombardo »

Sind die Bagger schon auf Platz?

Mitch
Beiträge: 3066
Registriert: 19.10.04 @ 17:58
Wohnort: Hardturm

Re: Hardturm Neubau

#1766 Beitrag von Mitch »

Um die Baueingabe zu machen müssen wohl Baugespanne aufgestellt werden oder? Wird da vorher grossflächig geräumt? Wer kennt sich damit aus?

Das wär dänn wohl etwa der erste Schritt um die Plagegeister zu vertreiben.

GC Supporter
Beiträge: 3596
Registriert: 10.06.04 @ 17:25
Wohnort: Solothurn

Re: Hardturm Neubau

#1767 Beitrag von GC Supporter »

Geräumt ausser evt Sträucher ect. Dürfte noch nichts werden. Auch die Baugespanne sind so zu stellen das alles wieder den Zustand von vorher hat.
Kannst also kein Haus abreissen, könnte immer noch sein das alles scheitert und du somit nichts auf dem zu bebauenden Grundstück verändern darfst

Benutzeravatar
Lurker
Beiträge: 1180
Registriert: 27.11.14 @ 15:27

Re: Hardturm Neubau

#1768 Beitrag von Lurker »

Aber man könnte es einzäunen.

Mitch
Beiträge: 3066
Registriert: 19.10.04 @ 17:58
Wohnort: Hardturm

Re: Hardturm Neubau

#1769 Beitrag von Mitch »

GC Supporter hat geschrieben: 28.09.20 @ 13:45 Geräumt ausser evt Sträucher ect. Dürfte noch nichts werden. Auch die Baugespanne sind so zu stellen das alles wieder den Zustand von vorher hat.
Kannst also kein Haus abreissen, könnte immer noch sein das alles scheitert und du somit nichts auf dem zu bebauenden Grundstück verändern darfst
Nur sind die ganzen Aufbauten der Chrütlimenschen geduldet aber nicht legal oder? Also müsste es ja im Zustand wie nach dem Abbruch sein?

Benutzeravatar
Rintintin_14
Beiträge: 938
Registriert: 29.11.10 @ 18:55

Re: Hardturm Neubau

#1770 Beitrag von Rintintin_14 »

Mitch hat geschrieben: 28.09.20 @ 14:06
GC Supporter hat geschrieben: 28.09.20 @ 13:45 Geräumt ausser evt Sträucher ect. Dürfte noch nichts werden. Auch die Baugespanne sind so zu stellen das alles wieder den Zustand von vorher hat.
Kannst also kein Haus abreissen, könnte immer noch sein das alles scheitert und du somit nichts auf dem zu bebauenden Grundstück verändern darfst
Nur sind die ganzen Aufbauten der Chrütlimenschen geduldet aber nicht legal oder? Also müsste es ja im Zustand wie nach dem Abbruch sein?
Ruhig Blut Freunde. Der Verein Stadionbrache hat einen Gebrauchsleihvertrag mit der Stadt Zürich. Dieser gilt, bis Baubeginn. Dann müssen sie räumen. Ich denke das Momentum ist auf unserer Seite. Es wäre sehr dumm, wenn man sich jetzt in irgendeiner weise negativ in Szene setzen würde. Der Goodwill der Bevölkerung ist auf unserer Seite. Die Prozesse laufen nun an. Kein Grund also sich irgendwie in die Nesseln (sprichwörtlich) zu setzen. Das schadet mehr als es nutzt.

Antworten