SL 23. Spieltag RWA - Grasshopper Club Zürich Sa, 10 Feb. 18:00 Uhr

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
schaaaalufe
Beiträge: 414
Registriert: 29.09.20 @ 21:51
Wohnort: ZH

Re: SL 23. Spieltag RWA - Grasshopper Club Zürich Sa, 10 Feb. 18:00 Uhr

#241 Beitrag von schaaaalufe »

Spannende Posts und irgendwie sehe ich beide Seiten. Für mich ist es etwas in der Mitte; ich bleibe dabei, dass Berner viel aus dieser Sautruppe rausholt. Macht er alles richtig? Absolut nicht, aber deswegen ist er kein schlechter Trainer.

Wer sollte es denn anderes sein? Von welchem guten Trainer können wir erwarten, dass er zu GC wechseln will? Auch in Anbetrach dessen, dass einige Fans hier sich zu schade sind ans Auswärtsderby zu gehen und es sich mit "Ich will die Säue nicht unterstützen" schönreden. Wir können wir diese Erwartungen stellen, wenn wir es selber nicht vormachen? Wir haben einen soliden Trainer, der sich auch noch voll mit GC identifiziert, das ist ein Lotto-5er angesichts unserer Anziehungskraft.

GC ist ein verdammt schwieriges Unterfangen und ich hoffe sehr, die Amis waren und sind sich das bewusst. Ich bleibe bei meiner letzten Hoffnung, die heisst Saison 24/25. Wenn wir in dieser Saison nach 10 Runden wieder unten rumgurken, dann ist endgültig gute Nacht.

Magic-Kappi
Beiträge: 3124
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: SL 23. Spieltag RWA - Grasshopper Club Zürich Sa, 10 Feb. 18:00 Uhr

#242 Beitrag von Magic-Kappi »

Score hat geschrieben: 11.02.24 @ 19:09
Magic-Kappi hat geschrieben: 11.02.24 @ 18:45
Berner kann die Charaktere überhaupt nicht einschätzen. Die faulen Eier erkennt er nicht, bzw. er durfte sich noch eines holen! Fragt mal in Luzern oder Lugano nach, warum Abubakar aussortiert wurde. Klose hat es auch im Studio erwähnt; Abubakar hat keine Impulskontrolle und fällt deswegen immer wieder negativ auf. Das Letzte, was wir brauchen können im Abstiegskampf sind solche Charaktere. Also diesen Volltrottel hat sich Berner gewünscht, geholt und aufgestellt. Der hat uns gestern unter anderem die Niederlage beschert.
Den nächsten dieser charakterlosen Spieler haben wir mit Kameri auch noch gleich erhalten. Da reichen mir 5 Minuten, um solche Lumpen zu erkennen. Vielleicht kann er tschutten, aber ganz sicher bringt er eine weitere geistige Unruhe ins Team. Den haben wir auch nur wegen des neuen Konstruktes erhalten. Denen geht's genauso einen Scheissdreck um GC wie den Kommunisten-Schweinen. Aber die (wie immer am Ende sich täuschenden) Optimisten kraulen sich weiterhin gegenseitig die Eier und schaukeln und wiegen sich mit denselben in den Händen nach Schaffhausen, Vaduz und Aarau.
Nein, keine Geduld mehr mit niemandem von diesem Investoren-Konstrukte-Pack und auch mit keinem Optimisten mehr. Dieser Sch*-Optimismus hat schon einmal den Ernst der Lage nicht erkennen lassen. Alle abfahren. Mit mir habt ihr es nach 3 Wochen schon verspielt. Läck bin ich hässig :x
Das würde ja heissen, dass du tatsächlich optimistisch gewesen wärst mit den Amis, was ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann :mrgreen:
Bezüglich Abubakar, ich denke er kann ein guter Ergänzungsspieler sein, für mehr reichts wohl nicht. Dass er aber unter Berne funktioniert hat bei Kriens darf man schon auch erwähnen (und spreche da nun das Thema Temperament an, dass es für die NLA mehr Qualität braucht als in der NLB ist mir auch klar).

Wir hatten die Diskussion schon des Öfteren. Mein "Sch*-Optimismus" ist mehr Zweckoptimismus und Hoffen. Ich bin mir der Realität durchaus bewusst. Aber Pessimismus verbessert eine Situation genau so wenig wie Optimismus. Von daher, jedem das Seine...

Aber in einem Punkt gebe ich dir recht. Ich bin auch noch da wenn wir in der NLB in Schauffhausen und Vaduz spielen. Und das ist absolut unabhängig ob dies mit irgendwelchen Schweizer Besitzer, Chinesen oder Amerikaner oder mit dem Magic Kappi als Präsident passiert. Ich bin als Fan viel beständiger als alles andere im Verein...
Es geht mir auch schon besser. Zwischendurch muss ich einfach ordentlich sirachen, dann geht's wieder bis zum nächsten Spieltag :) . Und dein letzter Satz ist ja eigentlich das Tragische. Wir Idioten werden ja auch kommenden Samstag wieder in diesem Drecksloch sitzen und uns selber eins tätschen und vor uns hinsirachen und uns fragen, warum wir uns schon wieder haben übertölpeln lassen von unserer toxischen Liebe zu diesem Verein.
kummerbube hat geschrieben: 23.06.23 @ 16:53
Wenn man die fetten Eicheln im schönen Blumengärtli liegen lässt kommen früher oder später die Wildsauen vorbei. :idea:

Benutzeravatar
schaaaalufe
Beiträge: 414
Registriert: 29.09.20 @ 21:51
Wohnort: ZH

Re: SL 23. Spieltag RWA - Grasshopper Club Zürich Sa, 10 Feb. 18:00 Uhr

#243 Beitrag von schaaaalufe »

Magic-Kappi hat geschrieben: 11.02.24 @ 19:15 Wir Idioten werden ja auch kommenden Samstag wieder in diesem Drecksloch sitzen und uns selber eins tätschen und vor uns hinsirachen und uns fragen, warum wir uns schon wieder haben übertölpeln lassen von unserer toxischen Liebe zu diesem Verein.
Schön gesagt

Magic-Kappi
Beiträge: 3124
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: SL 23. Spieltag RWA - Grasshopper Club Zürich Sa, 10 Feb. 18:00 Uhr

#244 Beitrag von Magic-Kappi »

schaaaalufe hat geschrieben: 11.02.24 @ 19:14 Spannende Posts und irgendwie sehe ich beide Seiten. Für mich ist es etwas in der Mitte; ich bleibe dabei, dass Berner viel aus dieser Sautruppe rausholt. Macht er alles richtig? Absolut nicht, aber deswegen ist er kein schlechter Trainer.

Wer sollte es denn anderes sein? Von welchem guten Trainer können wir erwarten, dass er zu GC wechseln will? Auch in Anbetrach dessen, dass einige Fans hier sich zu schade sind ans Auswärtsderby zu gehen und es sich mit "Ich will die Säue nicht unterstützen" schönreden. Wir können wir diese Erwartungen stellen, wenn wir es selber nicht vormachen? Wir haben einen soliden Trainer, der sich auch noch voll mit GC identifiziert, das ist ein Lotto-5er angesichts unserer Anziehungskraft.

GC ist ein verdammt schwieriges Unterfangen und ich hoffe sehr, die Amis waren und sind sich das bewusst. Ich bleibe bei meiner letzten Hoffnung, die heisst Saison 24/25. Wenn wir in dieser Saison nach 10 Runden wieder unten rumgurken, dann ist endgültig gute Nacht.
Das mit dem Auswärtsderby ist nicht verhandelbar für mich. Irgendwo gibt's wirklich Grenzen bei diesem hirnamputierten Zwerg mit seinen Sozialhilfebezügern. Aber egal. Dein letzter Satz in Gottes Ohr. Das würde bedeuten, dass wir nicht absteigen diese Saison. Ausser du hast schon die Challengeleague gemeint :? .
kummerbube hat geschrieben: 23.06.23 @ 16:53
Wenn man die fetten Eicheln im schönen Blumengärtli liegen lässt kommen früher oder später die Wildsauen vorbei. :idea:

Benutzeravatar
schaaaalufe
Beiträge: 414
Registriert: 29.09.20 @ 21:51
Wohnort: ZH

Re: SL 23. Spieltag RWA - Grasshopper Club Zürich Sa, 10 Feb. 18:00 Uhr

#245 Beitrag von schaaaalufe »

Magic-Kappi hat geschrieben: 11.02.24 @ 19:21
schaaaalufe hat geschrieben: 11.02.24 @ 19:14 Spannende Posts und irgendwie sehe ich beide Seiten. Für mich ist es etwas in der Mitte; ich bleibe dabei, dass Berner viel aus dieser Sautruppe rausholt. Macht er alles richtig? Absolut nicht, aber deswegen ist er kein schlechter Trainer.

Wer sollte es denn anderes sein? Von welchem guten Trainer können wir erwarten, dass er zu GC wechseln will? Auch in Anbetrach dessen, dass einige Fans hier sich zu schade sind ans Auswärtsderby zu gehen und es sich mit "Ich will die Säue nicht unterstützen" schönreden. Wir können wir diese Erwartungen stellen, wenn wir es selber nicht vormachen? Wir haben einen soliden Trainer, der sich auch noch voll mit GC identifiziert, das ist ein Lotto-5er angesichts unserer Anziehungskraft.

GC ist ein verdammt schwieriges Unterfangen und ich hoffe sehr, die Amis waren und sind sich das bewusst. Ich bleibe bei meiner letzten Hoffnung, die heisst Saison 24/25. Wenn wir in dieser Saison nach 10 Runden wieder unten rumgurken, dann ist endgültig gute Nacht.
Das mit dem Auswärtsderby ist nicht verhandelbar für mich. Irgendwo gibt's wirklich Grenzen bei diesem hirnamputierten Zwerg mit seinen Sozialhilfebezügern. Aber egal. Dein letzter Satz in Gottes Ohr. Das würde bedeuten, dass wir nicht absteigen diese Saison. Ausser du hast schon die Challengeleague gemeint :? .
Ich finde es wichtiger, die Mannschaft wenn immer möglich zu unterstützen, gerade jetzt wo wir in massiver Unterzahl sind. Verstehe aber deine Gründe.

Glaube tatsächlich nicht, dass wir absteigen. Vielleicht getraue ich mich auch gar nicht, diesen Gedanken ernstzunehmen. Habe es gerade kurz versucht und musste mich kurz an der Stuhllehne festhalten. Da bleibe ich lieber bei der bewährten, blinden und unbegründeten Zuversicht.

Benutzeravatar
LivioZanetti
Beiträge: 402
Registriert: 02.03.19 @ 20:57

Re: SL 23. Spieltag RWA - Grasshopper Club Zürich Sa, 10 Feb. 18:00 Uhr

#246 Beitrag von LivioZanetti »

schaaaalufe hat geschrieben: 11.02.24 @ 19:34
Magic-Kappi hat geschrieben: 11.02.24 @ 19:21

Das mit dem Auswärtsderby ist nicht verhandelbar für mich. Irgendwo gibt's wirklich Grenzen bei diesem hirnamputierten Zwerg mit seinen Sozialhilfebezügern. Aber egal. Dein letzter Satz in Gottes Ohr. Das würde bedeuten, dass wir nicht absteigen diese Saison. Ausser du hast schon die Challengeleague gemeint :? .
Ich finde es wichtiger, die Mannschaft wenn immer möglich zu unterstützen, gerade jetzt wo wir in massiver Unterzahl sind. Verstehe aber deine Gründe.

Glaube tatsächlich nicht, dass wir absteigen. Vielleicht getraue ich mich auch gar nicht, diesen Gedanken ernstzunehmen. Habe es gerade kurz versucht und musste mich kurz an der Stuhllehne festhalten. Da bleibe ich lieber bei der bewährten, blinden und unbegründeten Zuversicht.
Also genau das was uns seit 20 Jahren ohne jeden Grund und wider besseren Wissens am Leben erhält?
Yep, ich weiss genau was du meinst 😂👍
3.8.18
Das Ziel der Hopper ist klar: «Wir wollen einen Europa-League-Platz erreichen», sagt Fink. «Das liegt mit dieser Mannschaft drin.»

12.5.19
Der Rekordmeister steigt nach einer 0:4 Niederlage in Luzern in die Challenge League ab.

Benutzeravatar
Ciri Sforza
Beiträge: 773
Registriert: 18.03.18 @ 19:15

Re: SL 23. Spieltag RWA - Grasshopper Club Zürich Sa, 10 Feb. 18:00 Uhr

#247 Beitrag von Ciri Sforza »

Ich glaube an Bruno (heisst nicht dass ihn die Amis nicht zum Teufel jagen könnten). Ich glaube auch wir müssen froh sein das Typen wie er oder auch Stiel bei uns sind. Das Kader ist unterirdisch. Dafür kann Bruno nix, ausser für Abu, den wollte er und die Amis dürften gestern keine Freudensprünge über ihren ersten Invest gemacht haben. Die neuen zwei Leihspieler haben mir aber gefallen.

Vielleicht kann ja Alain bald den Hasen ersetzen, hat in SG vieles nicht so verkehrt gemacht. Von Haas halte ich am wenigsten von unseren bestehendem Staff. Und im Notfall wenn USA China 2 wird, ziehen wir halt alle in den Thurgau und werden Winti Fan :twisted: Kumbaya my Lord! :twisted:

gcwatchdog
Beiträge: 66
Registriert: 24.01.22 @ 15:24

Re: SL 23. Spieltag RWA - Grasshopper Club Zürich Sa, 10 Feb. 18:00 Uhr

#248 Beitrag von gcwatchdog »

Haas ist eine Pflaume, jeder halbwegs intelligente Mensch kann den um den Finger wickeln. Unglaublich was für Gestalten wieder auf dem Campus abhängen. Zudem der Gango der Yaks und Vogels.

Knäbel CEO und Sutter Sportchef wäre eine gute Kombination.

Benutzeravatar
Waking Up
Beiträge: 155
Registriert: 18.06.23 @ 10:02

Re: SL 23. Spieltag RWA - Grasshopper Club Zürich Sa, 10 Feb. 18:00 Uhr

#249 Beitrag von Waking Up »

Magic-Kappi hat geschrieben: 11.02.24 @ 18:45
Nein, keine Geduld mehr mit niemandem von diesem Investoren-Konstrukte-Pack und auch mit keinem Optimisten mehr. Dieser Sch*-Optimismus hat schon einmal den Ernst der Lage nicht erkennen lassen. Alle abfahren. Mit mir habt ihr es nach 3 Wochen schon verspielt. Läck bin ich hässig :x
Wir werden dich immer lieben und vermissen. Mit jedem Tag, der vergeht, wird die Sehnsucht, dich zu sehen, niemals verschwinden.
When I'm with you I feel like I could die
And that would be alright, alright

Benutzeravatar
geeezeeezättt
Beiträge: 28
Registriert: 21.10.07 @ 0:01
Wohnort: 8001

Re: SL 23. Spieltag RWA - Grasshopper Club Zürich Sa, 10 Feb. 18:00 Uhr

#250 Beitrag von geeezeeezättt »

Alexandre Comisetti hat geschrieben: 11.02.24 @ 17:51
LivioZanetti hat geschrieben: 11.02.24 @ 17:39 Für mich auch ein bisschen bezeichnend das man sich hier lieber über die hüpfenden Deppen von Ennet nervt, aber unseren Heiligen St.Bruno (mit wenigen Ausnahmen) weiter huldigt...
Die Tabelle lügt nicht und das betrifft nicht nur die Mannschaft sondern auch den Trainer!
Das war doch bei uns schon immer so. Man lenkt ab von den wahren Problemen.
Das ist nunmal ein wahres Problem für viele GC-Fans, die sonst im C sind. Es geht nicht um gehüpfe, oder was die Kurve singt, sonder wenn erwachsene Personen kleine Kinder aus nächster Nähe als Hurensöhne besingen, dann ist das für viele ein Problem. Die gemischte Tribüne sollte eigentlich ein Ort sein, an dem man sich friedlich und respektvoll begegnet. Ich verstehe, dass sich das nur wenige von uns antun wollen, das ist halt auch ein Erlebnis, das man nur am Derby hat.
Score hat geschrieben: 11.02.24 @ 18:14 [...], es gilt nun die Offensive mit den neuen Spielern zu finden. [...] Offensiv kann man optimieren und die beiden neuen Spieler müssen nun erst integriert werden.
Traurig aber wahr, unser Schicksal hängt wohl von den beiden Neuen ab. Schon bedenklich, wie wenig vorne läuft. Die Tabelle täuscht wegen den zwei Spielen mit je 5 Toren.

Nach dieser Runde müssen wir uns definitiv nach unten orientieren.
Magic-Kappi hat geschrieben: 11.02.24 @ 18:45 Fragt mal in Luzern oder Lugano nach, warum Abubakar aussortiert wurde. Klose hat es auch im Studio erwähnt; Abubakar hat keine Impulskontrolle und fällt deswegen immer wieder negativ auf. Das Letzte, was wir brauchen können im Abstiegskampf sind solche Charaktere. Also diesen Volltrottel hat sich Berner gewünscht, geholt und aufgestellt. Der hat uns gestern unter anderem die Niederlage beschert.
Das war eine saudumme Aktion, völlig unnötig. Ich kenne ihn zu wenig, um ihn einschätzen zu können, aber wenn der wirklich so drauf ist, sollte er nie wieder aufgestellt werden. Aber gemäss Transfermarkt war das sein erster Platzverweis.

Antworten