Der Nachwuchs

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
scali-soccer
Beiträge: 271
Registriert: 13.04.09 @ 17:16
Wohnort: Zürich Goldküste

Re: Der Nachwuchs

#981 Beitrag von scali-soccer »

Waking Up hat geschrieben: 29.02.24 @ 20:58
Score hat geschrieben: 29.02.24 @ 18:01

Und das sind alle Transfers aus der U16 von GC zum FCZ der letzten 12 Jahren. Also ein ganz klares Muster, ob es jetzt an der Challenge League, den Chinesen, Malenovic, Berisha oder an allem lag, es stinkt schon irgendwie...

Man muss aber auch sagen, dass nur noch Labinot Bajrami und Bleon Xhemaili in der FCZ U21 spielen (Xhemaili mit nur einem einzigen Einsatz), Eleazar Brönnimann und Altin Rama bei Zürich/Red Star (nehme an Partner Team wie bei uns Rapperswil).
Ganz klar an allem. Challenge League an 1. Position, dann die Chinesen ( keine Spielzeit ), dann MM als Exit, und Berisha als noch ein Grund.
Es ist nicht ( nie ) alles Schwarz/Weiss

Zudem kommt, das nur Bajrami etwas gerissen hat, und er definitiv den Vertrag ennet nicht verlängert, und diesen Sommer schon gratis weiterzieht.

Also eigentlich sollte es GC sch*egal sein...und ist es auch!
Gestern im Tagi:

Malenovic zweifelt trotzdem keine Sekunde an seinem Weg. Und wer nicht mitzieht, der muss halt gehen. Genau so sagt er es, als er zur Situation von Nachwuchsstürmer Labinot Bajrami befragt wird, der in der U-21 in 17 Spielen 16 Tore geschossen hat.

Die Gespräche über eine Vertragsverlängerung seien schwierig, meint Malenovic erst. Dann: «Wenn er einen neuen Vertrag unterschreibt, wird er schnell in den Betrieb der ersten Mannschaft integriert.» Und schliesslich: «Wer sich nicht committet, der soll sich einen neuen Verein suchen.»

https://www.tagesanzeiger.ch/der-abstur ... 2602541077
Baum

Benutzeravatar
Waking Up
Beiträge: 205
Registriert: 18.06.23 @ 10:02

Re: Der Nachwuchs

#982 Beitrag von Waking Up »

scali-soccer hat geschrieben: 02.03.24 @ 12:47

Gestern im Tagi:

Malenovic zweifelt trotzdem keine Sekunde an seinem Weg. Und wer nicht mitzieht, der muss halt gehen. Genau so sagt er es, als er zur Situation von Nachwuchsstürmer Labinot Bajrami befragt wird, der in der U-21 in 17 Spielen 16 Tore geschossen hat.

Die Gespräche über eine Vertragsverlängerung seien schwierig, meint Malenovic erst. Dann: «Wenn er einen neuen Vertrag unterschreibt, wird er schnell in den Betrieb der ersten Mannschaft integriert.» Und schliesslich: «Wer sich nicht committet, der soll sich einen neuen Verein suchen.»

https://www.tagesanzeiger.ch/der-abstur ... 2602541077
Der hat schon einen neuen Verein ausgesucht/gefunden.*

*angeblich...
100% in favor of modern football. USA, USA, USA!!!

Antworten