Hardturm Neubau

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Leistungsträger ZH
Beiträge: 836
Registriert: 17.12.20 @ 11:35

Re: Hardturm Neubau

#2701 Beitrag von Leistungsträger ZH »

Buzz hat geschrieben: 15.11.22 @ 13:48 https://www.4-4-2.com/super-league/fcz- ... s-stadion/

Man kann vom Zwerg sonst halten was man will, doch wenigstens wird er nicht müde sich fürs Stadion einzusetzen und regelmässig auf den Tisch zu hauen, in der Hoffnung dass es endlich mal vorwärts geht. Etwas, was man vom Grasshopper Club nicht behaupten kann.
wenn er schlau ist (was ich bezweifle) wartet er auf die Gelegenheit die sich irgendwann im Rostloch ergeben wird denn es wird nicht mehr allzu lange dauern bis die Tribünen totalsaniert werden müssen. Die fangen jetzt schon an zu bröckeln. Dann kann man dort mobile tribünen
machen wie im Stade de France. Die lassen sich mit Luftkissen bewegen und muss nur etwa vielleicht 3 mal im Jahr gemacht werden, Meeting und Konzerte. Auch beim Dach war man ja schon am Anfang unsicher ob es stabil ist, wird man wohl zur sicherheit eine neues machen. die
Stadt wird in einigen Jahren sowieso Geld investieren müssen und kommen hoffentlich den Säuen entgegen, damit sie in ihrer Heimat bleiben können

Benutzeravatar
Eren
Beiträge: 714
Registriert: 28.09.15 @ 21:10

Re: Hardturm Neubau

#2702 Beitrag von Eren »

womit dann endlich(!) auch noch eines der letzten argumente der paar befürworter im stadt- und gemeinderat wegfallen würde. nämlich, dass es ein reines fussballstadion brauche und darum der hardturm gebaut werden muss. den hardturm besetzern geht da schon tierisch einer ab, wenn sie sowas nur schon hören :oops:
Aut inveniam viam aut faciam :!:

Benutzeravatar
Leistungsträger ZH
Beiträge: 836
Registriert: 17.12.20 @ 11:35

Re: Hardturm Neubau

#2703 Beitrag von Leistungsträger ZH »

Eren hat geschrieben: 21.11.22 @ 17:01 womit dann endlich(!) auch noch eines der letzten argumente der paar befürworter im stadt- und gemeinderat wegfallen würde. nämlich, dass es ein reines fussballstadion brauche und darum der hardturm gebaut werden muss. den hardturm besetzern geht da schon tierisch einer ab, wenn sie sowas nur schon hören :oops:
die Abstimmungen sind vorbei, es geht jetzt nur noch um Gerichtsentscheide, hat mit dem Letzi nichts mehr zu tun

Benutzeravatar
bocca
Beiträge: 397
Registriert: 31.05.19 @ 20:51
Wohnort: Hardturm

Re: Hardturm Neubau

#2704 Beitrag von bocca »

Das Bundesasylzentrum ist 700 Meter entfernt vom Hardturm.

Das Fogo Areal mit weiteren Füchtlingunterkünften 1300 Meter entfernt.

Warum muss es ausgerechnet das Hardturm Areal sein?
Falls es dann irgendwann zum Stadionbau kommen sollte, gibt es dann dort den nächsten Widerstand und weitere Verzögerungstaktiken.

Benutzeravatar
Eren
Beiträge: 714
Registriert: 28.09.15 @ 21:10

Re: Hardturm Neubau

#2705 Beitrag von Eren »

bocca hat geschrieben: 21.11.22 @ 19:58 Das Bundesasylzentrum ist 700 Meter entfernt vom Hardturm.

Das Fogo Areal mit weiteren Füchtlingunterkünften 1300 Meter entfernt.

Warum muss es ausgerechnet das Hardturm Areal sein?
Falls es dann irgendwann zum Stadionbau kommen sollte, gibt es dann dort den nächsten Widerstand und weitere Verzögerungstaktiken.
genau darum dürfte es den linken, grünen und alternativen in der stadt ja auch gehen
Aut inveniam viam aut faciam :!:

Benutzeravatar
Tribal Chief
Beiträge: 369
Registriert: 14.07.22 @ 23:07

Re: Hardturm Neubau

#2706 Beitrag von Tribal Chief »

Siehts endlich ein, das Stadion wird nicht mehr kommen. Flüchtlinge kann man nicht so leicht wieder fortjagen, das wäre unmenschlich.
Baut wo anderst in Zürich ohne Pack!
I'm not a good guy, i'm the bad guy!

Stadt Züri
Beiträge: 222
Registriert: 03.02.22 @ 20:19

Re: Hardturm Neubau

#2707 Beitrag von Stadt Züri »

Tribal Chief hat geschrieben: 22.11.22 @ 0:02 Siehts endlich ein, das Stadion wird nicht mehr kommen. Flüchtlinge kann man nicht so leicht wieder fortjagen, das wäre unmenschlich.
Baut wo anderst in Zürich ohne Pack!
Ja, das klappt dann sicher besser… :shock:

Die Stadt wird und kann es sich nicht erlauben, die 2 klaren Volksentscheide zu negieren. Ja, sie setzt jetzt auch nicht alle Hebel in Bewegung und ja, es gibt in der Regierung eine ganz üble Politikerin mit Partikularinteressen (das Postulat, um Public-Viewing dieser idiotischen WM zu verbieten, kam ihr gerade Recht und zeigt zudem, was sie von Fussball und Leuten, die sich dafür interessieren - WM hin oder her - generell hält), aber man muss den Druck permanent hochhalten. Auch von uns, zB wenn man für die Kantonsratswahlen nächstes Jahr von Parteiexponenten angesprochen wird oder etwa mit Leserbriefen. Der Druck, die klaren Voten nicht zu vergessen, darf nicht enden!

Benutzeravatar
Yek
Beiträge: 103
Registriert: 27.07.21 @ 18:37
Wohnort: Tribüne Ost

Re: Hardturm Neubau

#2708 Beitrag von Yek »

Wir können uns schon auf den Shitstorm freuen wenn man ein ein etabliertes Flüchtlingslager abbricht nur um ein Fussballstadion zu bauen. Würde ich die Situation von uns nicht kennen, wäre ich auch gegen einen Abbruch. :lol:

Benutzeravatar
Grillo
Beiträge: 111
Registriert: 19.07.15 @ 23:30

Re: Hardturm Neubau

#2709 Beitrag von Grillo »

Platz wird es für 320 Personen geben. Schulen, Beratungstellen vor Ort, Rundumbetreuung sowieso.... das ganze Wohlfühlprogramm. Dazu benötigt man eine Aufbauzeit von einem halben Jahr. Also wohl so ca. Ende 2023 bezugsbereit. Wann sollte mit dem Bau begonnen werden? Ihr glaubt doch wohl selber nicht, das die ganze Infrastruktur - falls der Bau des Stadions beginnt - nach eine halben bis ganzen Jahr aufgelöst wird. Träumt mal weiter :twisted: !

Benutzeravatar
Shakur
Beiträge: 2713
Registriert: 22.07.06 @ 19:56
Wohnort:

Re: Hardturm Neubau

#2710 Beitrag von Shakur »

Ist das Baugesuch den schon öffentlich? Ich finde ihrgendwie nichts im Amtsblatt. Bin zurück bis September aber wenn es erst morgen veröffentlich wird. Kann jeder das "Baurechtsentscheid Begehren" einfordern (auch Vereine !!!) Damit und nur damit erhält man das Recht auf einen Baurechtsentscheid Rekurs.

Das das Vorhaben nicht auf Wiederstand in der Politik stösst finde ich zudem höchst bedenklich auch wenn mit Sätzen wie "Die Planung der beiden Projekte sind aufeinander abgestimmt und der Baustart des Stadion wird sich aufgrund der Unterkunft keinesfalls verzögern" herumschlägt. Glauben die ja selber nicht. Der Hu** Knauss lacht sich jetzt schon mit seiner ***** Frau ins Fäustchen
http://www.gcz-forum.ch

Antworten