Der Trainer

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Magic-Kappi
Beiträge: 2780
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Der Trainer

#261 Beitrag von Magic-Kappi »

celentano09 hat geschrieben: 06.12.22 @ 10:28 Was haltet ihr von Gerardo Seoane als möglichen neuen Trainer?
Offenbar folgt GC auf dem Instakanal Seoane...
"Ich sitze mit im Boot, ich paddle mit." (G.C. Trainer von GC)

B.soffen
Beiträge: 599
Registriert: 22.03.06 @ 19:23

Re: Der Trainer

#262 Beitrag von B.soffen »

Magic-Kappi hat geschrieben: 30.12.22 @ 12:03
celentano09 hat geschrieben: 06.12.22 @ 10:28 Was haltet ihr von Gerardo Seoane als möglichen neuen Trainer?
Offenbar folgt GC auf dem Instakanal Seoane...
GC folgt auch Mladen Petric, Nunez, etc. Sind wie Seoane ehemalige Spieler. Darüber hinaus gibts keinen Grund sich von Contini zu trennen, ausser dieser möchte wechseln.
GRASSHOPPER-CLUB ZÜRICH - SCHWEIZER REKORDMEISTER

celentano09
Beiträge: 467
Registriert: 29.09.21 @ 18:32

Re: Der Trainer

#263 Beitrag von celentano09 »

:?

Kreis10_GCZ
Beiträge: 115
Registriert: 02.07.22 @ 0:16

Re: Der Trainer

#264 Beitrag von Kreis10_GCZ »

Aus meiner Sicht gibt es für Trainer zwei Gegenpole. Entweder ein Trainer ist sehr theoretisch und Taktik ist seine Stärke, oder aber er ist ein guter Kommunikator und kann das Team zu einer Einheit formen. Nur selten gibt es jene, die beides sehr gut können.

Contini hat das Team sehr gut zu einer Einheit geformt. Der taktische Teil scheint mir jedoch zu wenig ausgereift, um mit dieser Mannschaft den nächsten Schritt machen zu können.

Deswegen würde ich an Berndt Hass‘ Stelle zusammen mit Contini einen analystisch starken Co-Trainer engagieren. So könnten sie beide Stärken vereinen und das wäre aus meiner Sicht der wichtigste Schritt.

Und natürlich einen Stürmer. :)

Benutzeravatar
Tribal Chief
Beiträge: 444
Registriert: 14.07.22 @ 23:07

Re: Der Trainer

#265 Beitrag von Tribal Chief »

Contini und seine Gurkentruppe liefern immer nur dann ab, wenn ihnen das Wasser bis zum Halse steht.
Ist euch das auch schon aufgefallen?
Bedeutet für mich im Umkehrschluss, sie könnten es schon, wollen aber meistens nicht.
Schlechte Arbeitseinstellung.
I'm not a good guy, i'm the bad guy!

Dbidu
Beiträge: 323
Registriert: 27.02.11 @ 11:50

Re: Der Trainer

#266 Beitrag von Dbidu »

Wenn die nächsten Spiele nicht positiv sind ist der Trainer schnell weg. Fakt ist: Contini hat die Spieler nicht weiter gebracht bis jetzt. Unser ehemaliger eigener Junior Serge Müller wäre sicher nicht schlechter gewesen, als das was Hara bis jetzt gezeigt hat.
Seoane wäre verfügbar und versteht als Spanier sicher auch portugiesisch und hat noch GC Vergangenheit.

Cabanas-fän
Beiträge: 236
Registriert: 16.02.05 @ 9:39

Re: Der Trainer

#267 Beitrag von Cabanas-fän »

Ich denke nicht das Contini entlassen wird. Es kommen zuerst noch neue Spieler und die neue Saison wird geplant und über den Trainer entschieden.

Benutzeravatar
skip intro
Beiträge: 1250
Registriert: 28.07.05 @ 23:18

Re: Der Trainer

#268 Beitrag von skip intro »

es wäre nun wirklich an der zeit diese lethargie zu brechen und den trainerposten neu zu besetzen.
man dankt!

Benutzeravatar
Graf Ray
Beiträge: 137
Registriert: 28.08.20 @ 9:17

Re: Der Trainer

#269 Beitrag von Graf Ray »

Ich denke Contini ist nur noch im Amt weil er das "Konstrukt" mit den Kinesen gut managed :roll: Ich denke, dies ist seine Kernkompetenz :!:

Gestern Fehler am Laufmeter - Man versucht zum X-ten Mal via Moreira hintenraus zu spielen, nach 2 Pässen ist dann Feierabend, Pusic wird hoch angespielt, keine Spielzüge etc....

Aber welcher Trainer mit wirklichen Skills will sich das antun?? Nun bei den Wolves fliesst ja das Geld für neue Spieler in Strömen....
ES LÄUFT DAS GRÖSSTE EXPERIMENT IN DER GESCHICHTE DER MENSCHHEIT - UND DU BIST DABEI

Benutzeravatar
Eren
Beiträge: 787
Registriert: 28.09.15 @ 21:10

Re: Der Trainer

#270 Beitrag von Eren »

ich bezweifle, dass ein neuer trainer so wahnsinnig viel bewirken kann. das konstrukt (in welches ein contini schlussendlich doch perfekt hinein passt) um ihn herum würde ja das selbe bleiben. und an dem liegt es doch schlussendlich, dass es bei uns nie besser wird.
Aut inveniam viam aut faciam :!:

Antworten