Der Trainer

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
gotham25
Beiträge: 908
Registriert: 03.12.04 @ 17:18
Wohnort: züri-city

Re: Der Trainer

#271 Beitrag von gotham25 »

Eren hat geschrieben: 22.01.23 @ 12:21 ich bezweifle, dass ein neuer trainer so wahnsinnig viel bewirken kann. das konstrukt (in welches ein contini schlussendlich doch perfekt hinein passt) um ihn herum würde ja das selbe bleiben. und an dem liegt es doch schlussendlich, dass es bei uns nie besser wird.
VOR dem Konstrukt waren die Resultate aber nun auch nicht besser als jetzt... unser Kader ist einfach zu schlecht; vor dem Konstrukt wie auch jetzt...

Benutzeravatar
skip intro
Beiträge: 1250
Registriert: 28.07.05 @ 23:18

Re: Der Trainer

#272 Beitrag von skip intro »

wieso soll contini eigentlich perfekt in dieses konstrukt passen, sportlich sehe ich stetiges mittelmass mit ganz wenigen ausreissern gegen oben. aber dann verfällt man sogleich wieder in den lethargischen trott.

gcwatchdog
Beiträge: 18
Registriert: 24.01.22 @ 15:24

Re: Der Trainer

#273 Beitrag von gcwatchdog »

Contini bleibt, solange Yakin das will. Der Haasige hat gestern neue Befehle empfangen. Sobald der Kleine seine Prüfungen gekauft hat und sie den nächsten Bezahltrainer in SH installiert haben, ist Contini weg.

Die Spinne hat ihr Netz gesponnen, an allen entscheidenden Punkten vom Nachwuchs bis zum Sportchef und in die Nati Marionetten installiert.

Die Chinesen merken das gar nicht, wäre ihnen vermutlich auch egal, die streiigen eh bald aus.

Einzige Chance ist ein grosser Investor, der seine eigenen Leute bringt und die Mafia raus schmeisst.

Benutzeravatar
Iron
Beiträge: 638
Registriert: 16.10.05 @ 18:56

Re: Der Trainer

#274 Beitrag von Iron »

gcwatchdog hat geschrieben: 22.01.23 @ 13:34 Contini bleibt, solange Yakin das will. Der Haasige hat gestern neue Befehle empfangen. Sobald der Kleine seine Prüfungen gekauft hat und sie den nächsten Bezahltrainer in SH installiert haben, ist Contini weg.

Die Spinne hat ihr Netz gesponnen, an allen entscheidenden Punkten vom Nachwuchs bis zum Sportchef und in die Nati Marionetten installiert.

Die Chinesen merken das gar nicht, wäre ihnen vermutlich auch egal, die streiigen eh bald aus.

Einzige Chance ist ein grosser Investor, der seine eigenen Leute bringt und die Mafia raus schmeisst.
Ob das was du sagst, Hand und Fuss hat sei dahin gestellt, was ich aber beim besten Wille nich verstehe, wieso willst du einen neuen grossen Investor? Haben wir ja schon. Wer soll dann sonst noch versuchen mit GC Geld zu machen? Ein Ami Konglomerat, ein paar Tschetschenen oder der Degen? Kein Schweizer (ausser der Degen) ist so blöd und verlocht seine Kohle in die Super League mit dem Ziel Geld zu verdienen.
Hauptsach de Bögg brennt!

Slingshot
Beiträge: 73
Registriert: 22.06.22 @ 16:15

Re: Der Trainer

#275 Beitrag von Slingshot »

Iron hat geschrieben: 22.01.23 @ 16:06
gcwatchdog hat geschrieben: 22.01.23 @ 13:34 Contini bleibt, solange Yakin das will. Der Haasige hat gestern neue Befehle empfangen. Sobald der Kleine seine Prüfungen gekauft hat und sie den nächsten Bezahltrainer in SH installiert haben, ist Contini weg.

Die Spinne hat ihr Netz gesponnen, an allen entscheidenden Punkten vom Nachwuchs bis zum Sportchef und in die Nati Marionetten installiert.

Die Chinesen merken das gar nicht, wäre ihnen vermutlich auch egal, die streiigen eh bald aus.

Einzige Chance ist ein grosser Investor, der seine eigenen Leute bringt und die Mafia raus schmeisst.
Ob das was du sagst, Hand und Fuss hat sei dahin gestellt, was ich aber beim besten Wille nich verstehe, wieso willst du einen neuen grossen Investor? Haben wir ja schon. Wer soll dann sonst noch versuchen mit GC Geld zu machen? Ein Ami Konglomerat, ein paar Tschetschenen oder der Degen? Kein Schweizer (ausser der Degen) ist so blöd und verlocht seine Kohle in die Super League mit dem Ziel Geld zu verdienen.
Jein, die Champions League und Spielerverkäufe sind natürlich ein weg gut Geld zu machen. Problem hier ist, das funktioniert nur wenn man zu 100% commited. Heißt immer einen guten Trainer /Sportchef (den auch gut bezahlen) schauen das man guten aufregenden Fußball spielen lässt und den Verein als solchen auch wahrnimmt und fördert. Das ist sehr wohl machbar, es braucht aber nötige Fachkompetenz (der Degen hat diese nicht) und den Willen das durchzuziehen. Wir sehen bei den Wolves, die buttern 200Mio. rein und kommt trotzdem nichts bei raus.
Eine weitere "Gefahr" ist oft, das der Verein zu eigenständig wächst und man Probleme mit den Fans kriegt, wenn du denen nicht mehr passt.
Deshalb sehen wir wie bei den Dosen, viele irrelevante Teams ohne Historie die sich selbst aufbauen und nie was Ausstrahlen, den so passiert nichts.

Airopers
Beiträge: 43
Registriert: 16.07.21 @ 11:42

Re: Der Trainer

#276 Beitrag von Airopers »

skip intro hat geschrieben: 22.01.23 @ 13:30 wieso soll contini eigentlich perfekt in dieses konstrukt passen, sportlich sehe ich stetiges mittelmass mit ganz wenigen ausreissern gegen oben. aber dann verfällt man sogleich wieder in den lethargischen trott.
Word!
«Chli Respekt!», RC

Benutzeravatar
Iron
Beiträge: 638
Registriert: 16.10.05 @ 18:56

Re: Der Trainer

#277 Beitrag von Iron »

Slingshot hat geschrieben: 22.01.23 @ 16:15
Iron hat geschrieben: 22.01.23 @ 16:06
gcwatchdog hat geschrieben: 22.01.23 @ 13:34 Contini bleibt, solange Yakin das will. Der Haasige hat gestern neue Befehle empfangen. Sobald der Kleine seine Prüfungen gekauft hat und sie den nächsten Bezahltrainer in SH installiert haben, ist Contini weg.

Die Spinne hat ihr Netz gesponnen, an allen entscheidenden Punkten vom Nachwuchs bis zum Sportchef und in die Nati Marionetten installiert.

Die Chinesen merken das gar nicht, wäre ihnen vermutlich auch egal, die streiigen eh bald aus.

Einzige Chance ist ein grosser Investor, der seine eigenen Leute bringt und die Mafia raus schmeisst.
Ob das was du sagst, Hand und Fuss hat sei dahin gestellt, was ich aber beim besten Wille nich verstehe, wieso willst du einen neuen grossen Investor? Haben wir ja schon. Wer soll dann sonst noch versuchen mit GC Geld zu machen? Ein Ami Konglomerat, ein paar Tschetschenen oder der Degen? Kein Schweizer (ausser der Degen) ist so blöd und verlocht seine Kohle in die Super League mit dem Ziel Geld zu verdienen.
Jein, die Champions League und Spielerverkäufe sind natürlich ein weg gut Geld zu machen. Problem hier ist, das funktioniert nur wenn man zu 100% commited. Heißt immer einen guten Trainer /Sportchef (den auch gut bezahlen) schauen das man guten aufregenden Fußball spielen lässt und den Verein als solchen auch wahrnimmt und fördert. Das ist sehr wohl machbar, es braucht aber nötige Fachkompetenz (der Degen hat diese nicht) und den Willen das durchzuziehen. Wir sehen bei den Wolves, die buttern 200Mio. rein und kommt trotzdem nichts bei raus.
Eine weitere "Gefahr" ist oft, das der Verein zu eigenständig wächst und man Probleme mit den Fans kriegt, wenn du denen nicht mehr passt.
Deshalb sehen wir wie bei den Dosen, viele irrelevante Teams ohne Historie die sich selbst aufbauen und nie was Ausstrahlen, den so passiert nichts.
Nein, am commitment allein wird es nicht liegen. Es braucht auch Glück und das Versagen der Konkurrenz. Unter de Strich zu viele Variablen und extrem risikoreich.
Zu empfehlen hier Seite 138 vom Grasshopper Fussball in Zürich Buch. Investoren Gut und Gerber, haben damals genau auch versucht in jenem Spiel mitzuspielen. Wir bekamen unsere Titel und unsere „Investoren“ eine dicke Rechnung.
Hauptsach de Bögg brennt!

gcwatchdog
Beiträge: 18
Registriert: 24.01.22 @ 15:24

Re: Der Trainer

#278 Beitrag von gcwatchdog »

ich denke neue investoren, welche selber know-how haben, könnten durchaus was bringen. aber sie müssen a) richtig geld rein pumpen. in kurzer zeit. du musst schnell erfolg haben, fans ins stadion bringen (geht nur über erfolg) und in die top 2.b) du nusst eigene leute haben, nicht die geier die immer um GC und den schweizer fussball schleichen.. keine yakins, vogels, malenos, blasuccis, berishas, hubers, walthers etc. jeder dieder clans nimmt dich nur aus..

neue leute, ergänzt mit kennern des CH fussballs, welche über jahre bewiesen haben, dass sie sauber sind und moral. im prinzipndas systemndt.gallen aber mit kohle leute gibts mit henchoz, wicky, lichtsteiner, cabanas, favre, fischer, chappi, grennusw. genug. aber wir sind seit jahren von geiern umgeben.

celentano09
Beiträge: 467
Registriert: 29.09.21 @ 18:32

Re: Der Trainer

#279 Beitrag von celentano09 »

gcwatchdog hat geschrieben: 22.01.23 @ 17:50 ich denke neue investoren, welche selber know-how haben, könnten durchaus was bringen. aber sie müssen a) richtig geld rein pumpen. in kurzer zeit. du musst schnell erfolg haben, fans ins stadion bringen (geht nur über erfolg) und in die top 2.b) du nusst eigene leute haben, nicht die geier die immer um GC und den schweizer fussball schleichen.. keine yakins, vogels, malenos, blasuccis, berishas, hubers, walthers etc. jeder dieder clans nimmt dich nur aus..

neue leute, ergänzt mit kennern des CH fussballs, welche über jahre bewiesen haben, dass sie sauber sind und moral. im prinzipndas systemndt.gallen aber mit kohle leute gibts mit henchoz, wicky, lichtsteiner, cabanas, favre, fischer, chappi, grennusw. genug. aber wir sind seit jahren von geiern umgeben.
+1

Benutzeravatar
kummerbube
Beiträge: 4329
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Knauss City
Kontaktdaten:

Re: Der Trainer

#280 Beitrag von kummerbube »

gcwatchdog hat geschrieben: 22.01.23 @ 17:50 aber wir sind seit jahren von geiern umgeben.
Wir sind ganz und gar von Geiern durchdrungen! :cry: :!:
atticus hat geschrieben: 28.05.21 @ 0:25Aber wahrscheinlich werde ich mich einfach dumm stellen und das Beste hoffen, wie meistens wenn es um GC geht.

Antworten