SL, 13. Spieltag, Derby: fcz - Grasshopper Club Zürich (So 23.10.22, 16:30 Uhr )

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
1886_+_
Beiträge: 442
Registriert: 11.03.19 @ 11:05

Re: SL, 13. Spieltag, Derby: fcz - Grasshopper Club Zürich (So 23.10.22, 16:30 Uhr )

#151 Beitrag von 1886_+_ »

nobillag hat geschrieben: 24.10.22 @ 10:18
Young Matumbu hat geschrieben: 24.10.22 @ 9:27
gotham25 hat geschrieben: 24.10.22 @ 7:53 Steht eigentlich das Konto für Choreospenden? Würde gerne was beitragen.
Hier der Twint-QR-Code für die Kurvenspenden 8) :
https://ibb.co/VvYRZs8
könnte man auch anpinnen im forum
unbedingt anpinnen!!
Schon bald wird der König wieder vom Thron grüssen!

1886_+_
Beiträge: 442
Registriert: 11.03.19 @ 11:05

Re: SL, 13. Spieltag, Derby: fcz - Grasshopper Club Zürich (So 23.10.22, 16:30 Uhr )

#152 Beitrag von 1886_+_ »

Weiss jemand, was auf den Bannern stand gestern?
Schon bald wird der König wieder vom Thron grüssen!

Score
Beiträge: 420
Registriert: 05.05.20 @ 11:25

Re: SL, 13. Spieltag, Derby: fcz - Grasshopper Club Zürich (So 23.10.22, 16:30 Uhr )

#153 Beitrag von Score »

So ich hab mir das Spiel gestern Abend auch noch im Replay angeschaut. WAS für ein geiles Spiel. Es hatte so viele Facetten, klar, hätten wir verloren, hätte es nicht so spass gemacht... :-)

1. Ja, die ersten Minuten kam der FCZ definitiv besser. GC kam ganz klar mit der Device Safety First, was aber nicht ganz funktioniert hat. Der FC Zürich hatte doch drei Chancen in den ersten 20 Minuten. ABER, man muss jetzt auch nicht so tun wie wenn das alles 100%ige waren das bei jedem anderen Gegner drei Tore wären.
2. Nach diesem eher Zurückhaltenden Start hat GC das Spiel aber immer mehr in die Hand genommen. So waren wir es dann auch welche die Beste Chance hatte bis zum 1:0 (der Schuss von Kawabe kurz vor dem Offside Tor). Dass man wirklich bereit war, im Kopf wie auch spielerisch zeigte sich beim 1:0. Super schnell ausgeführt und herrlich abgeschlossen. Das 2:0 folgte dann nach einer etwas Zwei Minütigen Druckphase in der Gegnerischen Hälfte. Nichts von ausgekonntert...
3. Zweite Halbzeit gab es eine kritische Situation kurz vor dem Konter. Da war die Zuteilung in der Verteidigung eher schlecht. Der Konter dann aber wunderschön rausgespielt, vor dem Abschluss dann mit dem Glück des Tüchtigen...
4. Die Rote Karte war mehr als deutlich, müsste eigentlich gleich noch eine Spielsperre mehr geben, weil er ohne sich zu entschuldigen davonläuft. Echt unterste...
5. Die Schirileistung wird hier kritisiert, ich fand sie nicht so schlecht. Ein Grossteil der Entscheidungen war vertretbar. Perfekt in dieser Liga niemand, auch nicht der Schiri... Aber bis auf zwei Szenen die er in der zweiten Hälfte gegen den FCZ gepfiffen hat trotz Vorteil bei uns, ohne dann eine Gelbe Karte zu geben, gibts nicht viel zu beanstanden. Auch Handspenalty war klar...
6. Wie GC das runtergespielt hat, war klasse. Klar man kann sich ärgern das man nicht versucht hat höher zu gewinnen, aber gerade mit Sion im Hinterkopf war das in Ordnung das man das 3:0 verwaltet hat. Was mir besonders gefallen hat, nachdem der Ball mal bis zu Hammel zurückgespielt wurde, folgte nicht der sonst übliche lange Ball zum Gegner oder ins Aus, sondern man hat schön weiter von hinten rausgespielt...

Ich sah wirklich viel Positives in diesem Spiel...


Spielerbewertung:
Hammel: Er konnte sich ein zweimal beweisen und hat das gut gemacht. Ist auch mit dem Ball am Fuss sehr sicher. Schade hats wegen dem Penalty nicht für das erste zu Null Spiel gereicht...
Seko/Margreitter: Einfach noch immer am besten, wenn diese beiden hinten drin stehen. Wie bekannt in den ersten paar MInuten noch etwas schwimmend, danach aber meistens sehr souverän
Bolla: Macht da weiter wo er die letzten Spiele angefangen hat. Klar einer der Spieler der sich am meisten gesteigert hat die letzten paar Spiele. In meinen Augen wider auf dem guten Niveau der letzten Saison. Unbestritten.
Schmid: Der heimliche Star der Mannschaft. Sehr unscheinbar aber immer starker Einsatz. Unglücklich beim Hands, aber ansonsten ein echt starkes Spiel
Ndenge: Endlich wieder ein besseres Spiel von ihm. Ist auf gutem Weg zur Stärke der ersten Spiele der Saison
Abrashi: Schade dass er so früh ausgefallen ist, ich hoffe die Verletzung ist nicht so schwer wie vermutet. Auf der anderen Seite, super das er sich Zeitliess mit der Auswechslung, da sieht man auch die Erfahrung. Gab Herc die Möglichkeit sich bereit zu machen und dem Team ein paar Minuten zu verschnaufen...
Herc: Ein wirklich gutes Spiel von ihm, welches zum Glück auch noch mit einem Persönlichen Tor belohnt wurde. Man kann schon sagen, mit seiner Einwechslung kam der Schwung in die Offensive von GC (ob es wirklich nur an ihm lag darf man bezweifeln ;) )
Morandi: Hat mir auch besser gefallen als in den letzten Spielen, hoffe er findet den Tritt wider...
Pusic: Endlich! Ich freu mich enorm für ihn. Es waren schwierige Monate nach der Covid Erkrankung und auch wenn es noch nicht für 90 Minuten reicht, das war ein richtig guter Einsatz, nicht nur bezüglich dem Tor und dem Assist, er war richtig heiss auf das Derby!
Kawabe: In Form wie seit vielen Spielen, unglaublich was der ackert, auch in der 90 Minute noch... Hat sich zweimal fast mit einem Tor belohnt...
Schettine: Klar der Spieler des Spiels. Ist gegangen bis er platt war. Zwei Tore in einem Derby, denke da kann man sagen er ist angekommen :)
Shabani/Dadashov: Sind nach der Einwechslung nicht stark aufgefallen. Weder Positiv noch negativ. Vor allem bei Shabani frage ich mich immer ob da mal noch mehr kommt...
Momoh: WAS war denn das bitte für eine geniale Aktion vor dem 4:0? Das ist einfach nur Sack stark! Der hat eine so unglaubliche Verdrängung, wie er sich da durchsetzt und dann der perfekte Pass in die Schnittstelle, wirklich stark. Generell gefällt mir wie er den Ball halten kann, er ist ein ganz anderer Spielertyp als zB Dadashov oder auch Schettine...

Benutzeravatar
Eren
Beiträge: 714
Registriert: 28.09.15 @ 21:10

Re: SL, 13. Spieltag, Derby: fcz - Grasshopper Club Zürich (So 23.10.22, 16:30 Uhr )

#154 Beitrag von Eren »

FCZ fing besser an, vor allem standen sie hoch und checkten recht aggressiv vor - etwa so wie wir in der 1. HZ gegen sion. aber nach gut 15 minuten hatten sich unsere angepasst. was allerdings gestern auffiel, wie unglaublich schwach der FCZ danach auftrat je länger das spiel lief. nicht das unsere nicht gut spielten, aber die schweinchen waren nach ihrem match gegen YB kaum wiederzuerkennen. das sah teilweise schon sehr unbeholfen und ideenlos aus. in der verfassung können die froh sein gibts am ende der saison noch eine barrage gegen den 3. der CHL!
jedenfalls unsere machten freude. seko tat seine denkpause offensichtlich gut, der wirkte sehr sicher und abgeklärt. ihren teil dazu beigetragen hat offenbar die 4er kette. weil auch wenn ich persönlich ein "fan" der 3er IV mit den beiden AV's bin, bei uns klappte das bisher oft eher recht als schlecht (auch, aber nicht nur wegen der IV, btw). vielleicht sollte contini die 4er abwehr beibehalten.

wermuthstropfen, amirs verletzung. das tut mir echt leid für den kerl. habe ihn in der vergangenheit öfters kritisiert (auch zurecht wie ich finde) aber in der letzten zeit hat er sich enorm mühe gegebn und eine ultraprofessionelle einstellung an den tag gelegt - ein echtes vorbild für die jüngern und so ein würdiger captain. kann ihm nur baldige genesung wünschen!

apropos genesung, war heilfroh, als peti nach rohners frustfoul wieder aufstand - hatte schon die schmlimmsten befürchtungen! das wäre ein unglaublich bitterer moment gewesen nach all den monaten so wieder auszufallen. rohner ist ein spast. jedoch noch dümmer der 12. schlachthöfler cibelli - ein wahrlich würdiger vertreter bieris! wer bei so einer blutgrätsche von hinten noch den VAR braucht hat eindeutig seine berufung verfehlt! dazu spast 2 bieri, der es sich dann am schluss doch nicht nehmen liess und wenigstens noch einen witz-elfer gegen uns "pfeifen liess". alles in allem die schiris gestern (beinahe) auf dem niveau ihrer freunde aus altstetten
Aut inveniam viam aut faciam :!:

Benutzeravatar
Eren
Beiträge: 714
Registriert: 28.09.15 @ 21:10

Re: SL, 13. Spieltag, Derby: fcz - Grasshopper Club Zürich (So 23.10.22, 16:30 Uhr )

#155 Beitrag von Eren »

nachtrag:
habe mich gestern echt gefreut über den ersten derby sieg seit jahren und die leistung der jungs. vor allem die einstellung war deutlich verbessert. jetzt hoffe ich aber eben auch, dass das so bleibt und man in den nächsten spielen an diese leistung gestern anknüpft und weiterhin mit soviel einsatz und spielfreude ans werk gehen wird und dass das nicht bloss ein kurzes strohfeuer war.
Aut inveniam viam aut faciam :!:

econ
Beiträge: 24
Registriert: 10.05.21 @ 22:46

Re: SL, 13. Spieltag, Derby: fcz - Grasshopper Club Zürich (So 23.10.22, 16:30 Uhr )

#156 Beitrag von econ »

Möchte mich noch bei Canepa bedanken, dass er der Südkurve die Anwesenheit ermöglichte. Ohne sie wäre die Demütigung nur halb so schön gewesen.

Die Leistung der ganzen Mannschaft sehr gut, auch wenn man natürlich anerkennen muss, dass das Pack teilweise wie eine 1. Liga Mannschaft verteidigte. Umso wichtiger ist es die Bestättigung gegen Luzern.
Seko hat auch gezeigt wie wichtig er für die Mannschaft ist. Mit Abstand der beste Innenverteidiger. In den ersten 15 min hat er 2-mal entscheidend gestört und wie oft mit guter Speilauslösung. Aber man muss die Druckphase des Packs auch nicht besser schreiben als sie war.

Der Penalty natürlich ein Witz, auch wenn nach Regelbuch vertretbar. Zeigt einfach die Idiotie im Regelwerk, gestern war es zum Glück egal, aber so werden über kurz oder lang einfach Spiele verzerrt. Jeder Fussball-Fan der hier einen Penalty sieht soll Hockey schauen gehen.
Ein Witz natürlich auch, dass der VAR bei SG gegen Servette das Tor nicht gibt, bei praktisch identischer Szene wie beim 3-2 von Servette gegen uns.


InvesThor
Beiträge: 256
Registriert: 05.11.19 @ 17:35

Re: SL, 13. Spieltag, Derby: fcz - Grasshopper Club Zürich (So 23.10.22, 16:30 Uhr )

#158 Beitrag von InvesThor »

Aktuell im Forum Hurrastimmung, morgen dann wieder alles Sch*! Klar freue ich mich auch über den Derbysieg, aber bitte Ball flach halten.

Hätten wir mit derselben Leistung wie gestern verloren würden alle wieder über alles herziehen. Ich verstehe euch nicht. Mir haben gestern bis zu Petis Jubel die Emotionen und v.a. auf beiden Seiten eine gesunde Aggressivität gefehlt. Biss im Zweikampf konnte ich nicht feststellen. Vielleicht ist das am TV nicht rübergekommen. Eher war auf beiden Seiten Angst vorhanden einen entscheidenden Fehler zu begehen. Irgendwie kein Derbycharakter!

Ich möchte die Leistung nicht schlecht machen, aber der FCZ war gestern nicht wirklich ein Maßstab. Kein Biss, ängstlich und irgendwie keinen Plan. Wichtige Spieler haben gefehlt.

Bin gespannt wie es gegen Luzern aussieht, die wohl mit mehr Biss, Tempo und Aggressivität kommen werden. Auf einen 3:1 Sieg gegen den FC Alpstäg 😄


InvesThor
Beiträge: 256
Registriert: 05.11.19 @ 17:35

Re: SL, 13. Spieltag, Derby: fcz - Grasshopper Club Zürich (So 23.10.22, 16:30 Uhr )

#160 Beitrag von InvesThor »

GC Supporter hat geschrieben: 24.10.22 @ 22:12 Vom TV aus, ahaa
Ja sorry, hatte später noch Tickets für die 49ers 😔🤷‍♂️

Antworten