SL, 16.Spieltag: Grasshopper Club Zürich - FC Basel (Sa, 12.11.2022, 20:30 Uhr)

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
86101886
Beiträge: 182
Registriert: 30.09.14 @ 19:16
Wohnort: Kreiselstadt

Re: SL, 16.Spieltag: Grasshopper Club Zürich - FC Basel (Sa, 12.11.2022, 20:30 Uhr)

#151 Beitrag von 86101886 »

Score hat geschrieben: 14.11.22 @ 12:23
die neuen Capos sind eventuell hin und wieder auch etwas überfordert mit der neuen Aufgabe ;)
Ich finde sie machen das sehr gut. Man darf nicht vergessen, dass sich die GC-Fankultur in den letzten 10 Jahren sehr stark verändert hat (positiv sowie auch negativ).

Verbesserungspotenzial sehe ich bei der Platzierung des Capos. Meiner Meinung nach sollte die Stange wieder montiert werden, damit Ihn auch jeder sieht und akustisch besser hört. :D
"Mir verschtönd eu ja... All wänd zwüschäd ihrne Lumpä s'Libli vom Rekordmeischter ha" -Sektor IV (2. Dezember 2012)

skillet_19
Beiträge: 430
Registriert: 28.05.09 @ 19:35

Re: SL, 16.Spieltag: Grasshopper Club Zürich - FC Basel (Sa, 12.11.2022, 20:30 Uhr)

#152 Beitrag von skillet_19 »

Score hat geschrieben: 14.11.22 @ 12:23 Es ist schon krass wie viel Negativität GC Fans versprühen. Man gewinnt gegen Basel (das erste mal seit etwa 8 Jahren) und in 2/3 der Forumsbeiträge wird nur gejammert und gemotzt. Das gibts auch nur bei uns...
Das Ding hier im Forum ist: Gewinnt man, ist alles gut. Verliert man, ist alles schlecht. Ich fand das Spiel gegen St.Gallen einiges besser als gegen Basel, trotz Resultat.

dariow23
Beiträge: 50
Registriert: 08.05.22 @ 19:06

Re: SL, 16.Spieltag: Grasshopper Club Zürich - FC Basel (Sa, 12.11.2022, 20:30 Uhr)

#153 Beitrag von dariow23 »

86101886 hat geschrieben: 14.11.22 @ 15:33
Score hat geschrieben: 14.11.22 @ 12:23
die neuen Capos sind eventuell hin und wieder auch etwas überfordert mit der neuen Aufgabe ;)
Ich finde sie machen das sehr gut. Man darf nicht vergessen, dass sich die GC-Fankultur in den letzten 10 Jahren sehr stark verändert hat (positiv sowie auch negativ).

Verbesserungspotenzial sehe ich bei der Platzierung des Capos. Meiner Meinung nach sollte die Stange wieder montiert werden, damit Ihn auch jeder sieht und akustisch besser hört. :D
Stange wurde beim Derby montiert.

Benutzeravatar
Iron
Beiträge: 622
Registriert: 16.10.05 @ 18:56

Re: SL, 16.Spieltag: Grasshopper Club Zürich - FC Basel (Sa, 12.11.2022, 20:30 Uhr)

#154 Beitrag von Iron »

jokopfister hat geschrieben: 14.11.22 @ 13:28 Ein emotionaler, weil wichtiger und erkämpfter Sieg.. es sind genau diese Emotionen, die es nebst einem einigermassen messbaren Erfolg braucht, um in diesem trostlosen Loch so etwas wie GC-Identität zu schaffen.

Ich gebe zu; als alter, erfolgsverwöhnter in den 80er verwurzelter Hardturmfan, habe ich mich während vielen Jahren vom Verein entfremdet. Der Cupsieg 2013 steht als praktisch einsamer Höhepunkt in einer Einöde aus Misswirtschaft und Identitätslosigkeit. Trotz alledem habe ich mich im Schatten meines Sohnes, der sich völlig unerklärlicherweise in den Niederungen der Challenge League und trotz Corona dem Verein verschrieben hat, wieder angenähert. Und so trifft man uns entgegen aller Logik und Vorsätze seit letzter Saison sehr regelmässig im C an. Und klar, auch ich war anfänglich ob der geschrumpften Kurve und der allgemein brutal negativen Atmosphäre rund um den Verein geschockt.

Doch auch hier lehrte mich mein Sohn nicht auf das Negative zu schauen, sondern sich an den kleinen Dingen zu erfreuen. Z.B. an den wenigen Siegen wie letzte Saison gegen SG oder Sion. Oder dieses Jahr am wirklich überraschenden guten GC-Song, am GC- Village oder an den wiederholt guten GC Kids Days. Man kann dem Verein unendlich viel vorwerfen, doch aus meiner Sicht macht die aktuelle Führung zumindest im Marketing gar nicht so viel falsch. Und so fing ich an immer wieder mit Kids an die Spiele zu gehen, sei es als Juniorentrainer mit der ganzen Mannschaft, als Einladung zum Kindergeburtstag oder ganz einfach mit dem nahen Umfeld meines Sohnes. Selbst seine Klasse besuchte letztes Jahr als Abschluss ein GC-Match. Das Ergebnis; aktuell trainieren in meiner Juniorenmannschaft 4 Kids mit GC-Shirt, im Schulhaus unsers Dorfes wird der GC Song ohne Angst gesungen und die Teens meines alten GC-Kumpans stehen nun in der Kurve.

7'000 Zuschauer gegen Basel ist ein Armutszeugnis, richtig. Doch letzten Samstag wimmelte es im C wieder von Familien mit begeisterten Kids. Es ist noch ein langer Weg und die alten Zeiten werden nicht mehr zurückkommen. Aber es gibt sie, die kleinen Lichtblicke. Es liegt nur an uns, dass wir uns diese nicht auch noch verderben.
+1 Up und danke!
Hauptsach de Bögg brennt!

Optimusprime
Beiträge: 330
Registriert: 01.05.19 @ 16:55

Re: SL, 16.Spieltag: Grasshopper Club Zürich - FC Basel (Sa, 12.11.2022, 20:30 Uhr)

#155 Beitrag von Optimusprime »

Fasst die Situation gut zusammen. Wer will, sieht viel positives…

dariow23
Beiträge: 50
Registriert: 08.05.22 @ 19:06

Re: SL, 16.Spieltag: Grasshopper Club Zürich - FC Basel (Sa, 12.11.2022, 20:30 Uhr)

#156 Beitrag von dariow23 »

Optimusprime hat geschrieben: 14.11.22 @ 19:32 Fasst die Situation gut zusammen. Wer will, sieht viel positives…
HOPP GC!!!!

Benutzeravatar
Eren
Beiträge: 714
Registriert: 28.09.15 @ 21:10

Re: SL, 16.Spieltag: Grasshopper Club Zürich - FC Basel (Sa, 12.11.2022, 20:30 Uhr)

#157 Beitrag von Eren »

skillet_19 hat geschrieben: 14.11.22 @ 16:16
Score hat geschrieben: 14.11.22 @ 12:23 Es ist schon krass wie viel Negativität GC Fans versprühen. Man gewinnt gegen Basel (das erste mal seit etwa 8 Jahren) und in 2/3 der Forumsbeiträge wird nur gejammert und gemotzt. Das gibts auch nur bei uns...
Das Ding hier im Forum ist: Gewinnt man, ist alles gut. Verliert man, ist alles schlecht. Ich fand das Spiel gegen St.Gallen einiges besser als gegen Basel, trotz Resultat.
keiner hier der auch nur ein bisschen ahnung (oder zumindest das spiel wirklich gesehen hat!) käme auf die idee, den match gegen basel als "gut" zu bezeichnen.
Aut inveniam viam aut faciam :!:

Kreis10_GCZ
Beiträge: 92
Registriert: 02.07.22 @ 0:16

Re: SL, 16.Spieltag: Grasshopper Club Zürich - FC Basel (Sa, 12.11.2022, 20:30 Uhr)

#158 Beitrag von Kreis10_GCZ »

Eren hat geschrieben: 14.11.22 @ 23:46
skillet_19 hat geschrieben: 14.11.22 @ 16:16
Score hat geschrieben: 14.11.22 @ 12:23 Es ist schon krass wie viel Negativität GC Fans versprühen. Man gewinnt gegen Basel (das erste mal seit etwa 8 Jahren) und in 2/3 der Forumsbeiträge wird nur gejammert und gemotzt. Das gibts auch nur bei uns...
Das Ding hier im Forum ist: Gewinnt man, ist alles gut. Verliert man, ist alles schlecht. Ich fand das Spiel gegen St.Gallen einiges besser als gegen Basel, trotz Resultat.
keiner hier der auch nur ein bisschen ahnung (oder zumindest das spiel wirklich gesehen hat!) käme auf die idee, den match gegen basel als "gut" zu bezeichnen.
Defensiv war es das beste Spiel der Saison.

Offensiv jedoch ein Graus

Benutzeravatar
Eren
Beiträge: 714
Registriert: 28.09.15 @ 21:10

Re: SL, 16.Spieltag: Grasshopper Club Zürich - FC Basel (Sa, 12.11.2022, 20:30 Uhr)

#159 Beitrag von Eren »

Kreis10_GCZ hat geschrieben: 15.11.22 @ 9:06
Eren hat geschrieben: 14.11.22 @ 23:46
skillet_19 hat geschrieben: 14.11.22 @ 16:16Das Ding hier im Forum ist: Gewinnt man, ist alles gut. Verliert man, ist alles schlecht. Ich fand das Spiel gegen St.Gallen einiges besser als gegen Basel, trotz Resultat.
keiner hier der auch nur ein bisschen ahnung (oder zumindest das spiel wirklich gesehen hat!) käme auf die idee, den match gegen basel als "gut" zu bezeichnen.
Defensiv war es das beste Spiel der Saison...
sehe ich auch nicht so. klar, man hat nicht allzu viele richtig schlimme fehler gemacht. also keinen "typischen loosli" oder sonstwas in der art.
aber! man hat 22 schüsse zugelassen, 10 die aufs tor kamen, 21 eckbälle... das zeugt von einer insgesamt richtig schlechten gesamtleistung. man hatte (endlich wieder, einmal mehr) unglaublich viel glück und einen offensiv fast unglaublich ungenügenden gegner.
man soll sich nicht von der "null" blenden lassen. wenn dieses spiel nochmals 10x gespielt wird und nur halbwegs normal abläuft, gewinnst du kein einizges mal. wenn bei contini und haas nach so einer 2. hz nicht alle alarmglocken angegangen sind, dann weiss ich auch nicht mehr
Aut inveniam viam aut faciam :!:

Kreis10_GCZ
Beiträge: 92
Registriert: 02.07.22 @ 0:16

Re: SL, 16.Spieltag: Grasshopper Club Zürich - FC Basel (Sa, 12.11.2022, 20:30 Uhr)

#160 Beitrag von Kreis10_GCZ »

Eren hat geschrieben: 15.11.22 @ 9:18
Kreis10_GCZ hat geschrieben: 15.11.22 @ 9:06
Eren hat geschrieben: 14.11.22 @ 23:46
keiner hier der auch nur ein bisschen ahnung (oder zumindest das spiel wirklich gesehen hat!) käme auf die idee, den match gegen basel als "gut" zu bezeichnen.
Defensiv war es das beste Spiel der Saison...
sehe ich auch nicht so. klar, man hat nicht allzu viele richtig schlimme fehler gemacht. also keinen "typischen loosli" oder sonstwas in der art.
aber! man hat 22 schüsse zugelassen, 10 die aufs tor kamen, 21 eckbälle... das zeugt von einer insgesamt richtig schlechten gesamtleistung. man hatte (endlich wieder, einmal mehr) unglaublich viel glück und einen offensiv fast unglaublich ungenügenden gegner.
man soll sich nicht von der "null" blenden lassen. wenn dieses spiel nochmals 10x gespielt wird und nur halbwegs normal abläuft, gewinnst du kein einizges mal. wenn bei contini und haas nach so einer 2. hz nicht alle alarmglocken angegangen sind, dann weiss ich auch nicht mehr
Nun ja, hast du denn bei diesen 21 Eckbällen eine Gefahr wahrgenommen oder ist es einfach die Anzahl an Eckbällen, die du heftig findest?

Das Gleiche bei den Schüssen. Von den 10 Schüssen.. wie viele waren da wirklich gefährlich?

Ich denke auch, dass GC schon aktiver gewesen wäre in Halbzeit Zwei, wenn das Resultst noch immer 0:0 hiesse.

Fakt ist: sie verteidigten leidenschaftlich, liessen in 90 Minuten kein Tor zu und aus meiner Sicht nur eine Grosschance (Lattentreffer). Das empfinde ich als eine gute Abwehrleistung.

Antworten