Super League Saison 2023/2024

Alles andere rund um den Fussball
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Yek
Beiträge: 235
Registriert: 27.07.21 @ 18:37
Wohnort: Tribüne Ost

Re: Super League Saison 2023/2024

#51 Beitrag von Yek »

Mal abwarten, wir wissen ja wie er tickt... hab da schon Schadenvorfreude wenns im Club zu Intrigen und Streitereien kommt. :lol: Wir habens durchlebt, andere noch nicht. ;)

Benutzeravatar
Reichmuth
Beiträge: 439
Registriert: 31.03.21 @ 9:46

Re: Super League Saison 2023/2024

#52 Beitrag von Reichmuth »

Die wissen noch nicht, wie ihnen geschieht.

Stadt Züri
Beiträge: 567
Registriert: 03.02.22 @ 20:19

Re: Super League Saison 2023/2024

#53 Beitrag von Stadt Züri »

In Basel wird inzwischen gleich argumentiert wie seit 2003 bei uns. Sinnbildlich. Da haben wir in dieser Saison ja gar noch bessere Spielorganisation als die

Benutzeravatar
nobillag
Beiträge: 470
Registriert: 06.03.18 @ 19:18

Re: Super League Saison 2023/2024

#54 Beitrag von nobillag »

basel hat ajeti wieder....................................

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 8427
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: Super League Saison 2023/2024

#55 Beitrag von Simmel »

Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

Benutzeravatar
Peter Silie
Beiträge: 521
Registriert: 07.02.22 @ 6:47

Re: Super League Saison 2023/2024

#56 Beitrag von Peter Silie »

Simmel hat geschrieben: 03.02.24 @ 0:22 https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 95679.html

Fan Aufständli nach SLO Pleite :lol:
... ob man als GC-Anhänger darüber lachen soll/darf ? 🫣
Für GC immer anestah, egal wo's für eus anegaht !

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 8427
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: Super League Saison 2023/2024

#57 Beitrag von Simmel »

Peter Silie hat geschrieben: 03.02.24 @ 17:42
Simmel hat geschrieben: 03.02.24 @ 0:22 https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 95679.html

Fan Aufständli nach SLO Pleite :lol:
... ob man als GC-Anhänger darüber lachen soll/darf ? 🫣
Ist weniger gegen die Fans gerichtet sondern viel mehr wegen dem Text
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

Benutzeravatar
Alexandre Comisetti
Beiträge: 359
Registriert: 05.11.22 @ 21:52

Re: Super League Saison 2023/2024

#58 Beitrag von Alexandre Comisetti »

Simmel hat geschrieben: 03.02.24 @ 0:22 https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 95679.html

Fan Aufständli nach SLO Pleite :lol:
Der Trainerwechsel von Braizat zu Dionisio entpuppte sich für SLO schlussendlich auch als Rohkrepierer. Die standen in der Tabelle unter dem alten Trainer relativ gut drin als Aufsteiger, konnten knapp mithalten und waren als 11. Platzierter sogar vor Basel. :lol:

Kann mir zwar Wurst sein da nicht GC, aber finde es immer ein bisschen schade wenn sich ein bis dato gut geführter Verein selber in die Knie schiesst, naja.

Benutzeravatar
bocca
Beiträge: 1042
Registriert: 31.05.19 @ 20:51
Wohnort: Hardturm

Re: Super League Saison 2023/2024

#59 Beitrag von bocca »

Super League: Hat Stade-Lausanne Spieler im Januar nicht bezahlt?

Stade Lausanne-Ouchy trudelt in der Super League ohnehin dem Abstieg entgegen. Nun gibt es aber Medienberichten zufolge auch noch schwere finanzielle Probleme.

Nimmt die Saison von Aufsteiger Stade Lausanne-Ouchy die nächste Wende zurück in Richtung Challenge League? Mit 14 Niederlagen aus 22 Spielen sind die Waadtländer das abgeschlagene Liga-Schlusslicht. Auf den Stadtrivalen Lausanne-Sport fehlen bereits sieben Zähler, auf den FCB sind es gar elf.

Der Abstieg von Lausanne-Ouchy scheint also nur noch eine Formsache zu sein. Doch nun gibt es die nächste schlechte Nachricht: Wie «KMedia» via Twitter berichtet, haben die Spieler des Vereins im Januar offenbar keine Gehälter erhalten. Auch eine Siegprämie aus dem November sei demnach noch ausständig.

Um ein Versehen soll es sich dabei aber nicht handeln, sondern vielmehr um eine «disziplinarische Massnahme»: Demnach habe die Club-Führung den Zahlungs-Ausfall den Spielern gegenüber mit den schwachen Leistungen begründet. Die Auftritte des Liga-Schlusslichts seien hinter den Erwartungen der Vereinsführung zurückgeblieben.
Abgeschlagenes Schlusslicht der Super League

Dabei war Lausanne-Ouchy mit einem 3:2-Sieg auswärts beim FC Lugano gut in das neue Jahr gestartet. Seither setzte es aber deutliche Pleiten gegen Winterthur, Luzern und Servette. Und vor dem Jahreswechsel punktete man zuletzt im Dezember mit einem 1:1-Remis gegen den FC Basel.

Insgesamt hat sich der Aufsteiger bislang noch nicht auf dem Niveau der Super League präsentiert. Drei Siege und fünf Remis stehen 14 Niederlagen aus den ersten 22 Spielen der Saison gegenüber. Damit ist Lausanne-Ouchy abgeschlagenes Schlusslicht der Super League und steuert geradewegs auf den Abstieg zu.
Quelle: nau.ch

Stadt Züri
Beiträge: 567
Registriert: 03.02.22 @ 20:19

Re: Super League Saison 2023/2024

#60 Beitrag von Stadt Züri »

nau auch mit einem interessanten Bericht zu ennet wirkenden MM. Man kennt den Wahrheitsgehalt von nau.ch ja, aber hört/liest sich doch nach unseren Erfahrungen mit seinem Kollegen VS doch sehr nach MM

Antworten